Das Geschlecht der Rainer zu Rain - Zur Geschichte einer spätern thurn und taxisschen Herrschaft in Niederbayern (13. Jh. -1569)

Putzer, Katja

Wilhelm Imkamp / Peter Styra (Hg.)
Thurn und Taxis Studien - Neue Folge, Band 11
Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2018
Umfang: 150 S.

Fürst Maximilian Karl von Thurn und Taxis erwarb 1840 das Landgut Rain in Niederbayern. Mit diesem Ankauf gelangten auch Teile des Rainer Familienarchivs, die für die vorliegende Arbeit herangezogen wurden, ins Fürst Thurn und Taxis Zentralarchiv. Fast 300 Jahre lang war die Geschichte dieser Herrschaft durch ein bislang wenig erforschtes Geschlecht geprägt worden: die Rainer zu Rain. Dieser Band beschäftigt sich nicht nur mit der Genealogie der Familie, sondern ergründet erstmals auch ihre Stellung in den sozialen Geflechten ihrer Zeit. In welcher Beziehung stand sie zu den Landesherren? Spielten Turniere eine Rolle für das dem sogenannten Turnieradel angehörende Geschlecht? Versuchte die Familie, die Politik aktiv mitzugestalten? Welche soziale Entwicklung durchlief sie bis zu ihrem Erlöschen im Jahr 1569?

Katja Putzer, Dr. phil., geb. 1980, studierte Geschichte und Anglistik. Sie ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg tätig.

24.95 EUR
excl. Versandkosten




Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb!